B1+ Modul 1: Lernwortschatz im Kontext

Primary tabs

Bookmark to learn: Login to use bookmarks.

Statistics

'Repetition is the mother of all learning.'

Bookmark to learn: Login to use bookmarks.

Add to collection ... add B1+ Modul 1: Lernwortschatz im Kontext to your collections:

Help using Flashcards ...just like in real life ;)

  1. Look at the card, do you know this one? Click to flip the card and check yourself.
  2. Mark card Right or Wrong, this card will be removed from the deck and your score kept.
  3. At any point you can Shuffle, Reveal cards and more via Deck controls.
  4. Continue to reveal the wrong cards until you have correctly answered the entire deck. Good job!
  5. Via the Actions button you can Shuffle, Unshuffle, Flip all Cards, Reset score, etc.
  6. Come back soon, we'll keep your score.
    “Repetition is the mother of all learning.”
  7. Signed in users can Create, Edit, Import, Export decks and more!.

Bookmark to learn: Login to use bookmarks.

Share via these services ...

Email this deck:

Right: #
Wrong: #
# Right & # Wrong of #

Leider _____ unser Italienischkurs heute _____, der Lehrer ist krank.

fällt ... aus

Endlich Ferien! Ich freue mich schon darauf, am Strand liegen und _____ zu können. Zwei Wochen lang mal nichts tun, ein Traum!

faulenzen

Als Marius an seinen Mitarbeiterinnen vorbeilief, _____ sie wie Schulmädchen. Er wurde rot und ging ganz schnell zurück in sein Büro.

kicherten

Nach dem anstrengenden Umzug müssen wir uns jetzt erst mal _____. Die Kartons können wir morgen noch auspacken, jetzt bestellen wir uns erst mal eine Pizza und setzen uns mit einem Glas Wein auf die Terrasse.

ausruhen

Ronald geniesst es sehr, in Rente zu sein. Er kümmert sich an drei Nachmittagen in der Woche um seine Enkel, er spielt Tennis und ist Mitglied im Kirchenchor. Das _____ ihn total _____.

füllt ... aus

Im Moment bin noch bei einem Software-unternehmen angestellt, aber in ein paar Jahren will ich mich selbstständig machen und eine eigene IT-Firma _____.

gründen

Wir bauen gerade ein Haus. In drei Monaten soll es fertig sein! Ich _____ mir schon _____, wie ich es dann einrichte und in welchen Farben wir die Zimmer streichen ... Das wird bestimmt wunderbar.

male ... aus

Ich _____ mich schon seit einem halben Jahr um eine Arbeitsstelle, aber ich habe einfach kein Glück. Ich erhalte nur Absagen.

bemühe

Mein Mann _____ am Anfang eines Jahres immer vier Wochen lang _____ Alkohol. Das ist immer sein guter Vorsatz für das neue Jahr.

verzichtet ... auf

Am Wochenende waren wir in einem Seilpark. Dort gab es eine Plattform ganz oben in den Bäumen, von der man 8 Meter in die Tiefe springen musste. Ich habe mich nicht _____, das war mir zu hoch.

getraut

Meine Eltern haben einen Bauernhof. Da müssen auch wir Kinder oft kräftig _____ und zum Beispiel den Stall ausmisten oder bei der Ernte helfen.

zupacken

Die Putzfirma sagt, sie kann uns keinen Festpreis machen. Wir müssen sie nach _____ bezahlen. Das heisst, je länger sie brauchen, desto teurer wird es.

Arbeitsaufwand

In meinem Beruf _____ ich mich sowohl _____ Menschen als auch Tieren. Ich bin Zoopädagoge und kümmere mich um die Schulklassen oder Studenten, die den Zoo als Lernort nutzen.

beschäftige ... mit

Jetzt mach dir doch keinen Stress. Die Welt wird nicht _____, wenn du einmal in der Führerscheinprüfung durchfällst. Das ist schon vielen passiert und es gibt wirklich Schlimmeres.

untergehen

Bei der Jobsuche ist _____ das Allerwichtigste. Man kann nicht darauf warten, bis jemand einem die perfekte Stelle anbietet. Man muss selbst aktiv werden.

Eigeninitiative

In Südafrika hat man Werkzeuge gefunden, die über 70.000 Jahre alt sind. Sie sind von sehr guter Qualität. Das zeigt, dass die Menschen schon damals einen scharfen _____ hatten.

Verstand

Bei uns in der Firma haben wir eine 35-Stunden-Woche und können selbst entscheiden, wann wir arbeiten. Die freie _____ ist wirklich super, so ist man sehr flexibel.

Zeiteinteilung

Bei uns im Unternehmen arbeitet die _____ der Angestellten Teilzeit. Nur ein paar wenige arbeiten Vollzeit.

Mehrheit

Wegen der Wirtschaftskrise soll unsere Arbeitszeit von 40 auf 35 Stunden pro Woche reduziert werden, allerdings ohne _____. Das heisst, wir bekommen auch weniger Geld.

Lohnausgleich

Ich hatte seit Januar keinen Urlaub mehr, also seit sieben Monaten. Jetzt bin ich wirklich _____ _____ die Ferien. Nur noch eine Woche und dann habe ich frei!

reif für

Mit dieser negativen _____ wirst du keinen Erfolg haben. Du musst an deine Fähigkeiten glauben und dich gut verkaufen, dann bekommst du sicher bald eine gute Stelle.

Einstellung

Ich würde sagen, als Babysitter verdient man _____10 Franken pro Stunde. Mit Erfahrung kann man vielleicht ein bisschen mehr bekommen. Das kann man mit den Eltern verhandeln.

durchschnittlich

Das Essen im „Ernie’s“ ist fantastisch, aber die Bedienungen sind ein bisschen _____. Es dauert ewig, bis man die Speisekarte bekommt und sie könnten auch etwas schneller laufen.

träge

Für den Apéro verwenden wir heute _____ Plastikgeschirr, obwohl das nicht umweltfreundlich ist. Aber leider haben wir nicht genug Porzellangeschirr für alle.

ausnahmsweise

Eine Umfrage hat gezeigt, dass Jugendliche heute sehr _____ sind. Die meisten wünschen sich eine Familie mit zwei Kindern und ein Haus mit Garten. Sie wollen Normalität statt Rebellion.

angepasst

Stefano ist total _____ _____ seiner neuen Stelle. Er sagt, er hat seinen absoluten Traumjob gefunden.

begeistert von

Mich würde interessieren, wie die _____ Perspektiven in Ihrer Firma sind. Kann man sich über die Jahre weiterentwickeln und Karriere machen?

langfristigen

Unsere Produkte sind wirklich _____. Keine anderen Glühbirnen sind so langlebig und effizient. Und die Auswahl ist auch riesengross!

unschlagbar

Im mündlichen Teil der Goethe-Prüfung muss man einen _____ über ein bestimmtes Thema _____. Ich glaube, man soll circa drei Minuten lang sprechen.

Vortrag ... halten

Ihm _____ echt jedes Taktgefühl _____. Er hat keine Ahnung, welches Verhalten in einer bestimmten Situation akzeptiert ist und was nicht.

geht ... ab

Hast du vergessen, was heute für ein Tag ist? – Was meinst du? – Soll ich dir _____ die _____ helfen? Heute vor 8 Jahren? – Oh nein, unser Hochzeitstag! Tut mir leid!

auf ... Sprünge

Durch die schwierigen Fragen hat sie sich nicht _____ dem _____ _____ lassen. Sie ist ganz ruhig geblieben und hat dem Personalchef kompetent geantwortet.

aus ... Gleichgewicht bringen